Wie ein starkes Team zu deinem Marketing beiträgt

Deine Mitarbeiter sind der wichtigste Bestandteil deines Unternehmens, daher darfst du hier absolut keine Kompromisse eingehen. Eine positive Unternehmensstruktur entscheidet am Ende über Erfolge und Misserfolge. In diesem Beitrage erfährst du nun, warum ein starkes Team für dein Marketing wichtig ist, damit du deine Supervision für Teams auf deren Wachstum und Stärkung fokussieren kannst.

Ein starkes Team tauscht sich besser aus

Du weißt selbstverständlich um die Faktoren, die ein gutes Marketing ausmachen. Ein starkes Team tauscht sich untereinander besser darüber aus, da es gut aufeinander eingespielt ist. Das beste Beispiel sind zum Beispiel Bedürfnisse deiner Zielgruppe. Verschiedene Schnittstellen – von Social Media über E-Mail Marketing bis hin zur Entwicklung einer Content-Strategie können ein gut aufeinander abgestimmtes Konzept entwickeln, wenn sie effektiv zusammenarbeiten.

Limits sind dabei keine gegeben, denn in so einem Team weiß jeder um die Stärken und Schwächen des anderen. Es geht nicht darum, dass jeder alles kann, sondern dass jeder die Schwachstellen und Lücken des anderen perfekt ergänzt. So ist jedes deiner Teammitglieder ein relevantes Puzzlestück und trägt einen gewichtigen Teil zum finalen Gesamtbild bei.

Das Team wirkt sich auf deine Reputation aus

Sind Mitarbeiter in ihrem Job glücklich, spürt das der Kunde einfach, sobald er mit ihnen in Kontakt tritt. Du beteiligst dich womöglich sogar selbst an der guten alten Mundpropaganda und achtest bemüht darauf, an welches Unternehmen dein Geld gerät. Abhängig von deiner Branche fällt die Relevanz von diesem Faktor unterschiedlich schwer aus. Allem voran Nachhaltigkeit und Gleichberechtigung genießen im Moment eine nie dagewesene Aufmerksamkeit.

Gleichzeitig ist eine positive Reputation auch eine weitere Form von positivem Marketing, die ganz für sich alleine steht.

Die Marketingstrategie deines Unternehmens lässt sich im Team leichter ausarbeiten

Die Strategie teilt sich in drei Bereiche ein: Planung, Steuerung und Ausführung. Du kannst nicht alle drei selbst bewerkstelligen, du hast ein Hauptgeschäft, um das du dich kümmern musst.

Deine Marketingstrategie ist ein Instrument und es dient dir dabei, die Ziele deines Unternehmens zu erreichen. Darauf nimmt dein Team im besten Fall direkten Einfluss und entwickelt mit dir gemeinsam Ideen.

Dein Team braucht dabei einen Überblick, das gilt vor allem für Strategie und Ausführung. Zwar behältst du natürlich die Zügel in der Hand, um die Planung zu steuern und bei der Umsetzung deinen Teil beizusteuern, aber dein Team verschafft dir am Ende einen Wettbewerbsvorteil.

Dein Team sitzt an der Quelle allen Feedbacks

Deine Mitarbeiter stehen im direkten Kontakt zum Kunden. Wer könnte darüber hinaus deine Produkte und/oder Dienstleistungen besser kennen, als jene Personen, die tagtäglich damit arbeiuten? Dadurch können sie nicht nur mit Kunden schnell über alle Anfragen sprechen, ohne dabei die im Unternehmen angestrebte Philosophie zu verlassen, sie befüllen auch sämtliche deiner Kanäle gekonnt mit Inhalten; von sozialen Medien bis hin zum firmeneigenen Blog.

So funktioniert die Team Supervision

Bei der Supervision deines Teams geht es um den Prozessablauf. Diesen optimierst du entsprechend deiner Bedürfnisse, damit dein MArketing eben genau das bekommt, was es braucht.

Zu den wichtigsten Punkten können dabei zählen:

  • Akquise & Auftragsfindung
  • Sammeln von Informationen
  • Reflektieren und Einsortieren der Informationen
  • Finden von Ideen und Lösen von Problemen
  • Auswertung
  • Ausarbeitung

Die genaue Dauer, Reihenfolge oder auch der Umfang richtet sich dann nach der Aufgabe und dem Umfang deines Marketing.

Teile dein neues Wissen mit anderen: