Wann ist Local SEO für mich relevant?

Wer ein Geschäft sein Eigen nennt, muss sich um wie viele Faktoren kümmern. Doch kein Geschäft kann funktionieren, wenn keine Kunden vorbeikommen. Lokale Suchmaschinenoptimierung, oder kurz als Local-SEO bezeichnet, ist die Optimierung der Suchergebnisse im Bereich von Online-Suchdiensten. Immer mehr Menschen sind über mobile Endgeräte im World Wide Web aktiv und suchen gezielt nach Angeboten in der näheren Umgebung. Für Ladengeschäfte, Restaurants und lokale Dienstleister ist es besonders wichtig, in den Suchergebnissen möglichst weit oben gelistet zu werden.

Was ist Local SEO überhaupt?

Local-SEO ist ein Teilgebiet der Suchmaschinenoptimierung mit Fokus auf die regionalen Angebote. Dabei werden die Suchergebnisse im Local Pack, also auf einer Karte mit einer Liste relevanter Treffer angezeigt. Die Suchmaschine nutzt den Standort, um die Suchergebnisse anzupassen.

Durch die richtige Local SEO Strategie wird es für lokale Unternehmen einfacher, neue Kunden zu gewinnen, da diese für die Nutzer sichtbarer werden. Um die Intention so gut wie möglich zu treffen, ziehen die Suchmaschinen den Standort der Nutzer in Betracht.

Wie unterscheiden die Suchmaschinen zwischen klassischer und lokaler Suche?

Die Suchmaschinen können von selbst unterscheiden, ob die Ergebnisse für die lokale Suche genutzt wird. Wer überprüfen möchte, ob man bei der Branche dabei ist, muss über den Onlinedienst nach seinem Unternehmen suchen, indem ein betreffendes Keyword zusammen mit einer Ortsangabe gesucht wird. Wenn man auf der ersten Seite der Karte steht, dann kann man sicher sein, dass die Suchmaschinen die Branche für die lokale Suche berücksichtigt.

Local-SEO-Laufkundschaft
Durch Local SEO bist du nicht mehr länger rein von Laufkundschaft abhängig.

Für welche Unternehmen ist Local-SEO besonders wichtig?

Für alle Nutzer ist es inzwischen normal geworden, relevante Informationen über das Smartphone anrufen zu können. So können die Nutzer auch unterwegs auf alle wichtigen Informationen zurückgreifen. Wohl jeder hat schon mal unterwegs, binnen weniger Sekunden nach Informationen oder Orten gesucht, die in der näheren Umgebung waren.

Im Grunde genommen kann zwischen zwei Arten von Nutzern unterschieden werden, die für die Local-SEO besonders wichtig sind. Einerseits, wenn ein Ladengeschäft vorhanden ist, in dem der Nutzer Produkte kaufen oder eine Dienstleistung nutzen können und andererseits, wenn neben dem Geschäft eine Webseite mit für den Kaufabschluss relevanten Informationen vorhanden ist.

Friseure brauchen nicht nur Laufkundschaft

Wer in seiner Gegend nach einem Friseur sucht, findet bei den Suchmaschinen nur Ergebnisse in seiner näheren Umgebung. Kommt bei der Suche der genaue Standort hinzu, wird die Suche noch genauer. Einem Friseur bringt es nicht viel, wenn man bei dem Suchbegriff „Friseur“ oben gelistet wird, wenn man dagegen bei genauen Suchanfragen aussortiert wird.

Die Zahl der Kunden, die zufälligerweise am Salon vorbeigehen, wird immer kleiner. Die Zahl der Kunden, die neue Salons ausprobieren, steigt dagegen deutlich an.

Die beste Werbung für einen Salon ist eine gute Online-Präsenz. Das dient wie eine digitale Visitenkarte und gibt dem Besitzer die Möglichkeit, das Geschäft detailliert und ansprechend vorzustellen. Wie die Online-Präsenz aufgebaut ist und wie ansprechend diese gestaltet ist, fällt auf die Dienstleistung zurück. Die Online-Präsenz sollte professionell und modern gestaltet werden, um den größten Teil der Zielgruppe anzusprechen.

Restaurants müssen auf sich aufmerksam machen

Für Restaurant-Besitzer ist es entscheidend, aus der breiten Maße herauszustechen. Vor allem in größeren Städten herrscht viel Konkurrenz. Umso wichtiger ist es, auf die richtige SEO-Strategie zu setzen. Daher müssen die aktuellen Trends genau studiert werden.

Im modernen Zeitalter ist es besonders wichtig, im Internet präsent zu sein. Dafür reichen gute Bewertungen nicht mehr aus. Die Kunden erwarten eine Webseite, über die sie sich im Vorfeld umfassend über das Restaurant informieren zu können. Immer häufiger wird auch die Speisekarte über die Webseite präsentiert.

Auch Handwerker müssen gefunden werden

Heutzutage gibt es so viele Handwerker, dass ein reger Wettbewerb herrscht. Hausverwaltungen bieten meist eine vorgefertigte Auswahl an lokalen Dienstleistern in der Hausverwaltung an oder hängen Kontaktnummern an das schwarze Brett. Wer also Kundschauft aus der lokalen Umgebung anziehen möchte, muss dafür sorgen, dass er gefunden wird.

Local SEO ist daher auch für Handwerker das optimale Werkzeug!

Wichtige Erfolgsfaktoren für Local-SEO

Um in der lokalen Suche für die Kunden sichtbarer zu werden, müssen einige wichtigen Faktoren berücksichtigt werden. Die Rankingfaktoren für Local-SEO können folgendermaßen zusammengefasst werden:

  • My Business Signals, z.B. Nähe, Kategorien, Keywords im Titel
  • Link Signals, z.B. Ankertext, Anzahl und Qualität der verlinkenden Domains
  • Review Signals, z.B. Anzahl & Qualität der Bewertungen und Reaktionen des Unternehmens
  • Onpage Signals, z.B. NAP, Keywords im Title
  • Citation Signals, z.B. Anzahl & Qualität der Local Citations, Konsistenz der NAP-Daten
  • Behavioral Signals, z.B. CTR, Check-Ins
  • Personalisierung
  • Social Signals: Signale aus sozialen Netzwerken
Weitere wichtige Local SEO Kriterien findest du hier.

Der wohl wichtigste Punkt beim Local-SEO ist gleichzeitig auch der schwierigste Einflussfaktor – die physische Nähe zum Kunden. Die Chance, über das Internet gefunden zu werden, ist in Großstädten deutlich höher, aber gleichzeitig ist die Konkurrenz höher.

Teile dein neues Wissen mit anderen: